Seminar

Klima – Energie – Landwirtschaft

Seminar

Veranstaltungsort

Ländl. Heimvolkshochschule Hohebuch
74638
Waldenburg

Veranstalter

Agrarsoziale Gesellschaft e.V. in Kooperation mit LandFrauenverband Württemberg-Baden e.V.

Herausforderungen und Chancen in ländlichen Räumen

Klimawandel und Ernährung – ein Thema das uns alle betrifft und zwei Bereiche auf die wir mit unserem Wirtschaften, aber auch als Verbraucher Einfluss nehmen. Einen besonderen Bezug zum Thema hat die Landwirtschaft:

Sie trägt einerseits zum Klimawandel bei und ist andererseits durch dessen Auswirkungen betroffen. Die drastischen Ernteausfälle im Wein- und Obstbau in 2017 haben gezeigt, welche Auswirkungen es für Betriebe haben kann, wenn sich die Vegetationsbedingungen infolge des Klimawandels ändern.

Das Seminar – u.a. mit Stefan Küper, NRW-Fachpromotor für Klima & Entwicklung – informiert über den Klimawandel und seine Einflussgrößen. Gemeinsam soll überlegt werden, welche Möglichkeiten es gibt, den Klimawandel zu begrenzen: sei es durch neue Konzepte der Energieversorgung, einer Anpassung der landwirtschaftlichen Erzeugung oder die Änderung unseres Verbraucherverhaltens.

Weitere Informationen und Anmeldung (bis 10.02.)

Echter Name

NRW-Fachpromotor für Klima & Entwicklung [Promoter for Climate & Development in North Rhine-Westphalia]
0228 / 60 492-23