Startseite  >  Klima  >  Verkehr  >  Flugverkehr

Clean Business Travel

Geschäftliche Flugreisen klimaneutral gestalten
 

Geschäftlich bedingte Flugreisen sind ein Faktor, auf den umweltbewusst agierende Unternehmen bislang keinen direkten Einfluss nehmen können, da er zumeist außerhalb betrieblicher Umweltmanagementsysteme liegt. Dieses Initiativprojekt will Unternehmen ein pragmatisches Konzept an die Hand geben, Klimaverantwortung auch in diesem Bereich wahrzunehmen und sich damit proaktiv auf eine wahrscheinliche politische Regulierung einzustellen.


Falls Sie daran interessiert sind, die Diskussionen im Rahmen von Clean Business Travel weiterzuverfolgen oder gar aktiv mitzugestalten:

Clean Business Travel - ein Initiativprojekt gefördert von der Nordrhein-Westfälischen Stiftung für Umwelt und Entwicklung, durchgeführt von Germanwatch e.V., European Business Council for Sustainable Energy (e5) und ECC Kohtes Klewes.

Kontakte:
 

Germanwatch
Christoph Bals
Kaiserstraße 201, 53113 Bonn
Tel. (0228) 60492-17
bals@germanwatch.org
e5
Julio Lambing
Willy-Brandt-Straße 4
D- 61118 Bad Vilbel 
Tel. (06446) 926978
Tel. (06101) 8024-10
lambing@e5.org
ECC Kohtes Klewes
Dr. Axel Klein
Kaiserstraße 33, 53113 Bonn
Tel. (0228) 91514-221
axel.klein@ecc-group.com
NRW-Stiftung für Umwelt und Entwicklung
Kaiser-Friedrich-Str. 13, 53113 Bonn
Tel. (0228) 24335-13
info@sue-nrw.de


zuletzt geändert am zuletzt geändert am 10.3.04