RSS

Bildung für nachhaltige Entwicklung

In unserer Bildungsarbeit vermitteln wir Inhalte zu Themen wie Unternehmensverantwortung, Fairer Handel und Klimaschutz. Dabei ist es uns wichtig, Eigeninitiative zu fördern und zu nachhaltigem Denken und Handeln anzuregen.

Aktuelles

RENN Projekt Nachhaltigkeit
Meldung
9. März 2018

Wettbewerb "Projekt Nachhaltigkeit"

Bewerbung bis zum 02. Mai möglich

Der Wettbewerb „Projekt Nachhaltigkeit“ geht in die nächste Runde: Ab diesem Jahr suchen die Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) in Kooperation mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) Projekte und Initiativen, die einen konkreten und innovativen Beitrag für die Umsetzung der Globalen Nachhaltigkeitsziele leisten. Wir freuen uns auch auf Ihre Bewerbung! >> mehr
Cover: Bildungsmaterial zum Handyvergleich 2018
Publikation

Smart und fair?

Bildungsmaterial zu einem nachhaltigen Umgang mit Handys

Alle 16 Monate kaufen sich deutsche Jugendliche durchschnittliche ein neues Handy. Das vorliegende Bildungsmaterial sensibilisiert Jugendliche für diese sozialen und ökologischen Probleme, die mit dem Massenkonsum von Handys einhergehen und regt sie an, aktiv nach Lösungsvorschlägen zu suchen - sowohl in ihrem eigenen Konsumverhalten als auch in den Entscheidungsspielräumen von Unternehmen und Politikern. >> mehr
Bild: Blog COP23 ECL
Meldung
1. März 2018

Empowerment for Climate Leadership

Austauschprojekt startet in die zweite Phase

Das Projekt „Empowerment for Climate Leadership“ ist eine berufsbegleitende 18-monatige Austausch- und Trainingsplattform, organisiert von Climate Action Network Tanzania und Germanwatch. ECL unterstützt zwanzig begeisterte, klimaaktive, junge Menschen zwischen 20 und 30 Jahren, die sich beruflich oder ehrenamtlich in der Zivilgesellschaft engagieren. Nun startet das Projekt in die zweite Phase. >> mehr
YoupaN: Gemeinsam ein Projekt machen!
Meldung
15. Februar 2018

Bildungs-Projekte für eine nachhaltigere Welt

Ideengeber*innen von 14 bis 27 Jahren für ein nachhaltiges Morgen gesucht

Für eine erfolgreiche Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung sind junge Menschen mit ihren Ideen und Taten wichtig, denn sie gestalten die Welt von morgen. Das Jugendbeteiligungsprojekt youpan der Stiftung Bildung sucht deshalb junge Menschen mit Visionen, um mit ihnen gemeinsam Projektideen umzusetzen und eine nachhaltige Welt zu gestalten. >> mehr
Bild: SDG-Stempel für den Kirchentag
Meldung
18. Januar 2018

Wie weiter nach Agenda 2030/SDG und Paris Abkommen?

Tagung am 5. und 6. März in Vallendar

Germanwatch und Haus Wasserburg veranstalten eine Tagung zu den Fragestellungen: Wie politisch sind Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)? und Welche Rolle spielt der Beutelsbacher Konsens? für Multiplikator*innen, Akteur*innen und Promotor*innen im Bereich Globales Lernen, BNE und politischer Bildung. >> mehr
Blog Vorschaubild
Publikation

Friedensdividende Dekarbonisierung - Chancen der Energiewende für Rohstoffe, Klimawandel und bewaffnete Konflikte

Blog-Beitrag von Stefan Rostock und Nico Beckert, Dezember 2017

Zoff um Stoff oder Frieden durch die Energiewende? Diese Frage stand am 16.12.2017 im Mittelpunkt des 1. Wasserburger Rohstofftags im Haus Wasserburg in Vallendar, der in Kooperation mit Germanwatch und vielen lokalen Initiativen veranstaltet worden ist. Clemens Ronnefeldt (Internationaler Versöhnungsbund) und Christoph Bals (Germanwatch) diskutierten über Rohstoffkonflikte, Strategien des Wandels, konkrete Maßnahmen zur Umsetzung der Energiewende und zur Abmilderung der Klimakrise. >> mehr
Cover HandPrint-Broschuere
Publikation

Wandel mit Hand und Fuß

Mit dem Germanwatch Hand Print den Wandel politisch wirksam gestalten

Wir wissen, dass wir einen Wandel hin zur Nachhaltigkeit brauchen. Wir wissen, warum wir ihn wollen. Wir haben genügend Ideen und Vorstellungen darüber, was sich ändern soll. Das Wissen und Bewusstsein über die Notwendigkeit einer nachhaltigen Entwicklung ist in unserer Gesellschaft vorhanden, und dennoch ist konsequentes Verhalten nach diesem Prinzip eher selten und im Alltag nur schwer umzusetzen. Welche Ursachen stecken dahinter und wie können wir den Wandel aktiv vorantreiben? >> mehr
Cover: DVD Germanwatch-Kurzfilme
Publikation

Germanwatch-Kurzfilme (DVD)

Auf dieser DVD sind die besten Germanwatch-Kurzfilme der letzten Jahre zusammengestellt. Zum Beispiel der ausgezeichnete Kurzfilm "Die Rechnung" mit Benno Fürmann und Bjarne Mädel. Ein Teil der Filme entstand im Rahmen eines Drehbuchwettbewerbs zum Thema Große Transformation. Gesucht wurden Ideen für Kurzfilme, die die Notwendigkeit einer post-fossilen Wirtschaftsweise und eines soziokulturellen aber auch wirtschaftlichen Wandels zur Nachhaltigkeit adressieren. Die Filme beleuchten verschiedene Facetten des Klimawandels, der Ernährungssicherheit und der notwendigen Großen Transformation. >> mehr
Cover: Flyer COP23 Lehrer*innen
Publikation

Informationsblatt für LehrerInnen zur COP23

Der Weltklimagipfel 2017 in Bonn

Die 23. UN-Klimakonferenz (COP 23) findet vom 6. bis 17. November 2017 unter der Präsidentschaft des pazifischen Inselstaates Fidschi in Bonn statt. Dieses Informationsblatt enthält neben Kurzinformationen auch Links zu Veranstaltungen sowie zu aktuellen Bildungsmaterialien. Es soll Anregungen geben, um COP in die Klasse zu holen, aber auch einladen und ermutigen bei den außerschulischen Aktivitäten mitzumachen. >> mehr
Bild: 9. Eine-Welt-Filmpreis
Meldung
18. Oktober 2017

9. Eine-Welt-Filmpreis NRW 2017

Germanwatch offizieller Unterstützer

Zum neunten Mal verleiht eine unabhängige Jury den Eine-Welt-Filmpreis NRW. Der Filmpreis würdigt Filme von Autor*innen, die für Probleme in Ländern des Globalen Südens sensibilisieren und Möglichkeiten zur Veränderung darstellen. >> mehr

Ansprechpartner

Tipps für einen größeren sozialen Handabdruck

Kurzfilm: Die Rechnung

In dem Kurzfilm von Peter Wedel steht der CO2-intensive Lebensstil eines Großstädters im Gegensatz zu den vom Klimawandel am stärksten betroffenen Menschen in Entwicklungsländern.

Germanwatch Klimaexpedition

Germanwatch ist Partner von

Promotorenprogramm für entwicklungspolitische Bildungsarbeit (NRW)

Faltblatt