RSS

Erneuerbare Energien

Thema: Erneuerbare Energien

Blog Vorschaubild
Publikation

Neue Energie für Afrika: Die Africa Renewable Energy Initiative

Blog-Beitrag von Jens Klawitter und Lutz Weischer, Oktober 2016

Beim Klimagipfel in Paris im vergangenen Dezember wurde nicht nur ein neues globales Abkommen verabschiedet, sondern auch eine Reihe von Initiativen gestartet, die kurzfristig und konkret zu mehr Klimaschutz beitragen sollen. Besonders interessant ist die Africa Renewable Energy Initiative (AREI), die auch von Deutschland unterstützt wird. Diese verfolgt langfristig das Ziel, allen AfrikanerInnen den Zugang zu moderner und nachhaltiger Energie zu ermöglichen und wirtschaftliche Entwicklung in den afrikanischen Staaten auf Grundlage erneuerbarer Energien zu fördern. Wenn in wenigen Wochen der nächste UN-Klimagipfel in Marokko – einem der Vorreiterländer für erneuerbare Energien auf dem afrikanischen Kontinent – beginnt, dann wird diese Initiative wieder im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen. In diesem Blogbeitrag geben wir einen kurzen Überblick zum Diskussionsstand rund um die Initiative und erneuerbare Energien in Afrika. >> mehr
Blog Vorschaubild
Publikation

Erneuerbare Energien stellen weltweit Rekorde auf – Globaler Süden auf Überholspur, Europa verschläft Chancen

Blog-Beitrag von Boris Schinke (Germanwatch), Joachim Fünfgelt (Brot für die Welt) und Oldag Caspar (Germanwatch), Juni 2016

Armut, Minderung von Katastrophenrisiken, Entwicklungsfinanzierung und Klima – 2015 war das Jahr der Gipfelkonferenzen. Und es war ein Rekordjahr für Erneuerbare Energien. Zu diesem Ergebnis kommt der Bericht „Renewables 2016 - Global Status Report“ von REN21, einem globalen Expertennetzwerk, das zu Erneuerbaren Energien arbeitet. ... >> mehr
2016 Allianz Climate and Energy Monitor
Meldung
31. Mai 2016

Klima- und Energiemonitor der Allianz vergleicht Erneuerbaren-Investitionen der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer

Heute wurde in München der neue Klima- und Energiemonitor der Allianz vorgestellt, welcher von NewClimate und Germanwatch entwickelt worden ist. Der Monitor ist ein vergleichendes Ranking der G20-Staaten bezüglich zweier Fragestellungen: Wie hoch ist der Investitionsbedarf in Erneuerbare Energien und Energie-Infrastruktur? Wie gut sind die Investitionsbedingungen in Erneuerbare Energien und Energie-Infrastruktur? Untersucht wurden alle G20-Staaten - ohne allerdings die EU als G20-Mitglied noch einmal separat zu analysieren, so dass es genaugenommen eine Analyse der G19 ist. Im Ergebnis zeigt sich, ... >> mehr
Weitblick-Bild 1/16: EE-Ziel Indien
Weitblick Artikel
25. Februar 2016

Indien auf dem Weg ins solare Zeitalter?

Indien hat sich ehrgeizige Ziele für den Ausbau der Solarenergie gesetzt. Bis 2022 sollen 100 Gigawatt zusätzlicher solarer Stromerzeugungskapazität installiert werden. Das ist mehr als das Zweieinhalbfache der derzeit in Deutschland installierten Solar-Kapazität. Die Solarenergie soll einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass 2030 mindestens 40 Prozent der indischen Stromkapazität nicht-fossil sind... >> mehr
Testimonial-Bild: Seyni Nafo
Weitblick Artikel
25. Februar 2016

Neue Energie für Afrika

Interview mit Seyni Nafo, Vorsitzender der Gruppe der afrikanischen Klimaverhandlungsführer

Was ist die „Africa Renewable Energy Initiative“ (AREI) und warum wird sie benötigt? --- Seyni Nafo: AREI will universellen Zugang zu ausreichender und sauberer Energie für alle AfrikanerInnen bis spätestens 2030 sicherstellen. AREI wird neue und zusätzliche zehn Gigawatt aus Erneuerbaren Energien bis 2020 und 300 Gigawatt bis 2030 erreichen. Damit verdoppelt sich die aktuelle Strom- erzeugungskapazität des gesamten Kontinents! >> mehr
Bild: Pressemitteilung ohne Schriftzug
Pressemitteilung
26. Januar 2016

Ausschreibungen für Windenergie gefährden Bürgerenergiewende

Deutsche Umwelthilfe (DUH), Germanwatch und WWF fordern von Bundeswirtschaftsminister Gabriel Änderungen bei geplanten Regeln für Ausschreibungen. Bürger und Genossenschaften müssen zentrale Triebkraft der Energiewende bleiben.

Anlässlich des gestrigen Windenergie-Gipfeltreffens der Ministerpräsidenten der nördlichen Bundesländer fordern die Umweltverbände DUH, Germanwatch und WWF Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel auf, auch künftig die Entwicklung von kleinen, bürgernahen Windkraftprojekten zu ermöglichen. Das Wirtschaftsministerium hatte angekündigt, dass alle Windenergieanlagen größer als ein Megawatt (MW) ab 2017 ausgeschrieben werden sollen. Dies würde die Realisierung von Bürgerenergievorhaben bedrohen. >> mehr
Bild: Pressemitteilung ohne Schriftzug
Pressemitteilung
19. Dezember 2015

Netzausbau sorgt für mehr Klimaschutz

Umweltverbände begrüßen Gesetz zum Energieleitungsbau. Zügiger Netzausbau sorgt für Integration der erneuerbaren Energien, Zurückdrängen der fossilen Kraftwerke und für mehr Klimaschutz

Die Länderkammer hat heute dem neuen Gesetz zum Energieleitungsbau zugestimmt, das damit in Kraft treten kann. Die Deutsche Umwelthilfe, Germanwatch, der NABU und der WWF begrüßen diese Entscheidung. Mit der Verabschiedung kann der derzeitige Umsetzungsstau bei den großen Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungs-Leitungen endlich aufgelöst und der Netzausbau weiter voran gebracht werden. >> mehr
Dr. El Mostafa Jamea - MENARES
Meldung
30. November 2015

Marokko - Ein Vorreiter für Erneuerbare Energien

Vlog-Beitrag mit Dr. El Mostafa Jamea, Senior Researcher von MENARES (MENA – Renewables and Sustainability), Nov. 2015

Im Video-Blog erläutert Dr. El Mostafa Jamea, Senior Researcher von MENARES (MENA – Renewables and Sustainability), die Energiesituation von Marokko, welche strategischen Ziele sich das Land vom Ausbau Erneuerbaren Energien erhofft und auch, wie Deutschland Marokko bei der Umsetzung dieses Vorhabens unterstützen könnte. >> mehr
Bild: Germanwatch Pressemitteilung
Pressemitteilung
6. Oktober 2015

Neue Indisch-Deutsche Allianz für Klima und Erneuerbare Energien kann nachhaltige Entwicklung vorantreiben

Ambitionierte Partnerschaft erhöht auch Chancen für Paris

Die Vereinbarung einer neuen Indisch-Deutschen Allianz für Klima und Erneuerbare Energien ist eines der zentralen Ergebnisse des Besuchs von Kanzlerin Merkel in Indien. Damit soll insbesondere der Ausbau der Erneuerbaren Energien in beiden Ländern, aber auch durch gemeinsame Initiativen in weiteren Ländern vorangebracht werden. "Diese Partnerschaft hat das Potenzial, den Energiepfad des aufwachenden Riesen Indien in klimaverträgliche Richtung zu verschieben", sagt Christoph Bals, Politischer Geschäftsführer von Germanwatch. >> mehr
Bild: Germanwatch Pressemitteilung
Pressemitteilung
30. Juni 2015

Klima-Trendwende in China

Germanwatch begrüßt Vorlage der offiziellen chinesischen Klimaziele

Heute hat China offiziell sein Klimaziel für das Weltklimaabkommen eingereicht, das im Dezember in Paris verabschiedet werden soll. China will den Höhepunkt der Emissionen spätestens gegen 2030 erreichen. Bei der Vorstellung des Ziels hat der chinesische Premier Li Keqiang unterstrichen, dass dies möglichst deutlich früher geschehen soll. Außerdem will das Land den Anteil nicht-fossiler Energien bis 2030 auf 20 Prozent erhöhen, die Emissionsintensität der chinesischen Wirtschaft weiter vermindern und ein großes Aufforstungsprogramm durchführen. "Es ist beeindruckend, wie deutlich sich China von der Kohle ab- und den Erneuerbaren Energien zuwendet", sagt Christoph Bals, Politischer Geschäftsführer von Germanwatch. >> mehr