Koalitionsvertrag darf sich nicht als ungedeckter Scheck entpuppen