Wir-Haben-Es-Satt-Demo 2018: Der Agrarindustrie die Stirn bieten

Demonstration
20.01.2018
11:30 Uhr
Plakat zur Demo Wir haben es satt! 2018

Wir-Haben-Es-Satt-Demo 2018: Der Agrarindustrie die Stirn bieten

Am 20. Januar, zum Auftakt der weltgrößten Agrarmesse »Grüne Woche«, treffen sich LandwirtschaftsministerInnen aus der ganzen Welt in Berlin. 

Als Gastgeberin der Agrarministerkonferenz steht die Bundesregierung dann im Licht der Weltöffentlichkeit. Der perfekte Moment für uns! Während sie drinnen über unser Essen und unsere Landwirtschaft entscheiden wollen, schlagen wir draußen Alarm für die globale Agrar- und Ernährungswende und für gerechten Welthandel.

Unsere Vorschläge für eine neue Agrarpolitik und Lebensmittelerzeugung liegen auf dem Tisch. Aber: Die neue Bundesregierung handelt nur, wenn unser Protest auf der Straße unüberhörbar wird. Deswegen: Bring deinen Kochtopf mit und schlag Alarm für gute Landwirtschaft und gesundes Essen – hier und weltweit! 

Pünktlich 11.30 Uhr geht es los zur Agrarministerkonferenz. Ab ca. 13.30 Uhr gibt es Reden, Konzerte und Essen am Brandenburger Tor.


Germanwatch ist Teil eines breiten gesellschaftlichen Trägerkreises, der zur Teilnahme aufruft.