EU-Agrarhandel mit Westafrika: Wie können Kleinbauern überleben?

Studientag
17.03.2017
17:00 Uhr

EU-Agrarhandel mit Westafrika: Wie können Kleinbauern überleben?

Am Freitag, 17. März 2017 findet anlässlich der Eröffnung 59. Misereor-Fastenaktion im Bistum Trier ein Studientag zum Thema "EU-Agrarhandel mit Westafrika: Wie können Kleinbauern überleben?" statt.

Als Referenten und Gesprächspartner stehen bisher Norbert Neuser MdEP, Mitglied im Entwicklungsausschuss des Europäischen Parlaments, René Millogo, Burkina Faso, Koordinator PASMEP Unterstützung von halbnomadischen Viehhalterfamilien in Burkina Faso sowie Tobias Reichert, Germanwatch e.V., Teamleiter Welternährung, Landnutzung und Handel fest.

Die Veranstaltung findet im Robert-Schuman-Haus, Auf der Jüngt 1, Trier statt. Beginn: 17:00 Uhr

Nähere Informationen erfolgen in Kürze auf http://www.bistum-trier.de/katholikenrat/aktuelle-news-themen-und-veranstaltungen/studientag-zur-misereor-eroeffnung-am-17-maerz-2017/